— Bitte kommen Sie nicht unangemeldet in die Praxis — Coronaimpftermine nach Online-Terminvergabe —

Videosprechstunde ab dem 02. März 2020

Fragen rund um die Videosprechstunde

Für alle Fälle, die lediglich eine Beratung durch den Arzt benötigen oder deren Krankheitsverlauf ohne körperliche Untersuchung kontrolliert werden kann.

Ja, nach den folgenden Regelungen können Sie eine Krankmeldung erhalten.

Bekannte Patient*innen:

– Erstbescheinigung max. sieben Tage

– Folgebescheinigungen, sofern zuvor in der Praxis ein persönlicher Arzt-Patient*innen-Kontakt wegen der selben Erkrankung stattgefunden hat.

Neupatient*innen:

– Erstbescheinigung max. drei Tage

– Folgebescheinigungen, sofern zuvor in der Praxis ein persönlicher Arzt-Patient*innen-Kontakt wegen der selben Erkrankung stattgefunden hat.

Videosprechstunden finden grundsätzlich in den Praxissprechzeiten statt.

Sobald Ihr Besuchsgrund für eine Videosprechstunde geeignet erscheint, bieten wir Ihnen diese automatisch an.

Sie benötigen neben einem Smartphone, Tablet oder einem Computer (mit Webcam, Mikrofon und Lautsprecher), eine Mindestdatenrate von 16.000 Mbit bzw. 3G.

Bitte rufen Sie den Link, den Sie per SMS oder E-Mail erhalten haben, zum vereinbarten Zeitpunkt auf.

Stimmen Sie den AGBs zu und melden Sie sich an.

Erlauben Sie den Zugriff auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera.

Warten Sie im Wartebereich, bis Sie „aufgerufen“ werden.

Wie bei einem Termin in der Praxis kann es zu Wartezeiten kommen, die durch notwendige Behandlung von anderen Patienten entstehen. Wir werden Sie per Mail oder telefonisch darüber informieren, falls es länger als 20 Minuten dauern sollte.

Ihre individuellen Verbindungsgebühren für das Internet müssen Sie selbst tragen.

Weitere Kosten entstehen Ihnen nicht.

Bei technischen Problemen schreiben Sie uns bitte eine Mail bzw. rufen Sie uns bitte an. Wir finden eine Lösung.

Kontakt

089 / 12 25 70 25

Fax: 089 / 12 25 70 24

mail@hapug.de

Anschrift

Candidplatz 9

81543 München

Öffnungszeiten